Umwelt und Situation

Umwelt und Situation

Umwelt und Situation

Umwelt und Situation

Der Campingplatz liegt 800 Meter von den schönsten Stränden an der Küste in einer ruhigen Gegend umgeben von Bergen. Aufgrund unserer Lage und der Höhe der Bäume, die der Campingplatz wird sehr angenehmen Aufenthalt sein.

Auch aufgrund dieser privilegierten Lage wurden wir von AEMET für die Platzierung einer kompletten Wetterstation ausgewählt. Sie können die Daten hier sehen!

Ctra N-332, Km.26 - 30860 Puerto de Mazarrón - Murcia (España)

Mazarrón
Mazarrón

Mazarrón

Der Ort und der Hafen Mazarrón an der Costa Cálida in der Region Murcia bieten dem Besucher ein reiches kunsthistorisches Erbe und ein interessantes Freizeitangebot an der Mittelmeerküste. Die letzten Ausläufer der Sierra de la Almenara, ein Gebiet, in dem schon die Karthager Bergbau trieben, schützen die Bucht von Mazarrón. Mehr als 35 Kilometer Strände, unberührte Buchten und steinige Meeresböden sind ein idealer Ort zum entspannten Sonnenbaden, zur Ausübung von Wassersport, zum Tauchen und zum Genuss der lokalen Gastronomie. Im Hafen kann sich der Besucher im Fischereihafen und der Fischbörse ein Bild von den Meerestraditionen des Ortes machen. Einen tiefen Einblick gewährt auch ein Besuch des Museums der römischen Salzfischfabrik, das Teile einer großen Anlage aus dem 4. und 5. Jahrhundert zeigt, die Fisch durch Einsalzen haltbar machte.

Las Gredas de Bolnuevo

In dieser magischen Umgebung sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Erosiones de Bolnuevo ist eine bizarre Landschaft, in der Wind und Wasser auf unglaubliche Weise Felsen modelliert haben. Ein stiller Ort, direkt am Meer... Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf

Ob Winter oder Sommer, für die Kleinen, für Sportler, für FKK-Freunde, für Filmliebhaber, für ältere Menschen... Welcher ist Ihr Lieblingsstrand? Das Projekt der thematischen Strände von Mazarrón gestattet die Wahl der Alternative, die sich Ihrem Geschmack am besten anpasst. Geniessen auch Sie hier dieses neue, in Europa und dem Mittelmeerraum einzigartige.

Lorca
Lorca

Lorca

In Lorca ist der Besucher immer herzlich willkommen. Die Einwohner, ihre Freundlichkeit und das Klima der vier Jahreszeiten, die Hotels und Restaurants... dem Urlauber steht ein breitgefächertes touristisches Angebot zur Verfügung. Außerdem eignet sich diese Gemeinde auf Grund ihrer Größe hervorragend für einen Urlaub auf dem Lande. Die vielen kleinen Dörfchen, die zahlreichen Berge und schönen Landschaften bieten zweifellos eine Umgebung für einen angenehmen Urlaub.

Caravaca de la Cruz
Caravaca de la Cruz

Caravaca de la Cruz

Die Stadt Caravaca de la Cruz liegt im Grenzgebiet zwischen Murcia und Granada. Im Laufe der Zeit haben sich hier die Iberer, Römer und Moslems angesiedelt.Das Beeindruckenste an diesem Bauwerk ist das prächtige Portal aus rotem Marmor von Cehegín, das die große Bedeutung des Heiligen Kreuzes wiederspiegelt. Das Sanktuarium de la Vera Cruz (Wahres Kreuz).

Totana
Totana

Totana

Von dieser Stadt schlängelt sich eine Straße durch eine Umgebung mit herrlichen Obstplantagen, Palmen, Pinien, und hier und dort sieht man ein Herrenhaus. Sie liegen in der Landschaft verstreut, und manche sind sehr alt.

Nach etwa 7 km erreicht man die Kapelle Ermita de La Santa, die der Santa Eulalia geweiht ist. Weiter im Hinterland befindet sich der Naturpark Sierra Espuña, die grüne Lunge dieser Region, mit Pinien- und Eichenwäldern. In der Nähe des höchsten Gipfels stehen noch die Ruinen der Schneeschächte. Dies sind sonderbare Bauwerke aus dem 16. Jahrhundert, in denen der Schnee gelagert wurde, um danach mit Pferden in die Dörfer der Umgebung gebracht zu werden.

Archena
Archena

Archena

Die Schönheit Archenas findet in den Thermalbädern seine Vollendung, die schon seit römischen Zeiten bekannt sind. Das Wasser mit seinen heilenden Eigenschaften sprudelt mit einer Temperatur von 50ºC aus dem Boden.

Die Bäder befinden sich in dem Sanktuarium der Jungfrau de la Salud, Schutzherrin von Archena, und ist die größte Anziehungskraft für Touristen dieser Ortschaft.

Murcia
Murcia

Murcia

Ist auch eine moderne Stadt, die über alle notwendigen Gebäude und Infrastrukturen, eine riesige Universität und eine Konzert- und Kongresshalle verfügt, die zusammen mit den Hotels aus Die bedeutenste Sehenswürdigkeit von Murcia ist zweifellos die Kathedrale. All dies in einer Stadt, die auch die Traditionen ihrer Feste aufrecht erhält. So erkennt man deutlich die Einflüsse des murcianischen Landlebens und trägt man zu Ostern die Skulpturen von Salzillo und anderen bedeutenden Bildhauern durch die Straßen.

Die Kultur des Umlandes spielt auch während des "Bando" eine wichtige Rolle, eins der Hauptgeschehen der sogenannten "Fiestas de Primavera" (Frühjahrsfeiern). Für einen Tag nimmt das Umland die Stadt ein: der Tag, an dem die Kleidung ein Beweis für die enge Verbingung zwischen Stadt und Land ist. Das "Entierro de la Sardina" (Begräbnis der Sardine) ist seinerseits der Abschluss der hier beschriebenen Festlichkeiten. Ein bunter Umzug mit vielen Fuhrwerken und tausenden von Geschenken für die Menschen, die sich auf den Straßen von Murcia drängen. So wie es hier auch bei der Romería zur Kirmeszeit der Fall ist, wenn die Schutzherrin, die Jungfrau de la Fuensanta, wieder zu ihrem Sanktuarium zurückbegleitet wird.

Die Agrarwirtschaft und die Bedeutung des Umlandes kann man auch in der murcianischen Gastronomie erkennen, in der das Gemüse vorherrscht. Gerichte wie "Zarangollo", "Pisto", der Murcianische Salat, Reis mit Gemüse und Bohnen gehören ebenso dazu wie die Fleischgerichte, zum Beispiel die Fleischpastete, die so typisch für die murcianische Gastronomie ist.

Cartagena
Cartagena

Cartagena

Die Stadt Cartagena blickt auf eine Geschichte von mehr als 2.500 Jahren zurück, die dem Urlauber in allen Winkeln, Straßen und Plätzen bedeutende Monumente zeigt, welche von einer glanzvollen, historischen Vergangenheit berichten. Der Besucher kann auch die eigentümliche Gastronomie dieser Seefahrerstadt genießen, die gleichzeitig dem Landbau offensteht: Gefischtes und Gepöckeltes, der typische "Caldero" - ein Reisgericht nach Fischerart - zusammen mit Fleischsorten und agrarischen Erzeugnissen von den ertragreichen Feldern. Hinzu kommen die Weine dieser Gegend und die traditionellen Getränke, wie der Kaffee Asiático, die jeden begeistern werden, der die Kochkunst kennenlernen möchte.

Ein Rundgang durch das moderne Cartagena führt Sie zu Szenarien wie dem Hafen der Stadt, wo Sie den Prototyp des U-Bootes von Isaac Peral sehen können, das ein unmittelbarer Vorgänger der heutigen Modelle ist, sowie die Mauer von Carlos III. aus dem 18. Jahrhundert. Bei Verlassen des Hafens, kommen Sie zu besonders schönen klassizistische Gebäuden wie dem Rathauspalast (1907), dem Kasino, der Casa Cervantes und Casa Llagostera in der Calle Mayor und dem Gran Hotel in der Calle Del Aire.

Im Informationscenter der Geschichte von Cartagena erfahren Sie Interessantes über die Ursprünge dieser dreitausendjährigen Stadt. Auf einem der fünf Hügel, die die Stadt umgeben, liegt die Burg Castillo de la Concepción, in der die Entwicklung Cartagenas durch verschiedene Epochen und Bewohner präsentiert wird. Wenn Sie mit dem Panoramalift bis zum Torres-Park fahren, können Sie zum Castillo de la Concepción hinauflaufen.

In Cartagena Hafen der Kulturen ist eine Reise in das prachtvolle Carthago Nova möglich, in die Epoche, in der die Stadt eine ihrer Blütezeiten erlebte. Die in einem grossen Teil von Cartagena sichtbaren Spuren dieser Kultur führen Sie über den Decumano (römische Strasse)

San Javier
San Javier

San Javier

SAN JAVIER befindet sich an der Küste des Mar Menor.

Gegenwärtig findet man in diesem mittlerweile modernen Ort eine prächtige Strandpromenade, wobei dennoch der Hauch eines Seefahrerdorfes bewahrt bleibt. La Manga gehört zum Teil zum Gemeindebezirk San Javier. Hier kann man zwischen zwei Meeren mit unterschiedlicher Temperatur, Salzgehalt und Wellengang wählen. Außerdem machen seine besonderen Eigenschaften diesen Ort nicht nur zu einem herrlichen Urlaubsziel für den Wassersport, sondern er verfügt auch sonst über ein großes Unterkunfts- und Freizeitangebot.

Der Flughafen von San Javier ist der einzige, in diesem Moment in unserer Region, und es erhält viele Flüge täglich von vielen europäischen Städten.

Cabo de Palos
Cabo de Palos

Cabo de Palos

Dieser Bereich ist attraktiv für Taucher, da seine Meeresboden ist eine der wichtigsten Reserven des Mittelmeers.

In der Manga del Mar Menor ist nur 30 Kilometer von der Stadt Cartagena Cabo de Palos, eine Halbinsel von 400 Meter breit, dessen Küste ist mit ruhigen Buchten mit kristallklarem Wasser verstreut gelegen. Allerdings ist die Hauptattraktion des Ortes im Meer. Zweieinhalb Meilen von der Küste kommt Ants Inseln.

Für seine außergewöhnliche Schönheit und Erhaltung, haben dem Meeresgrund worden Integral Marine Reserve erklärt und gelten als einer der besten Orte in Spanien zum Tauchen. In seinen Tiefen gibt es Riffe und Korallen, aber auch Wracks und versunkene Schiffe: ein Abenteuer für Taucher.